Projekt Alpenflusslandschaften

Alpenflusslandschaften mit CLAIM

venGo ist Partner im Projekt

Alpenflusslandschaften: Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze
Naturnahe Flusslandschaften und ihre speziell angepassten Tier- und Pflanzenarten sind europaweit selten geworden. Die Alpenflüsse Ammer, Lech, Wertach, Isar und Loisach haben jedoch in einigen Abschnitten noch ihren ursprünglichen Wildflusscharakter bewahrt.
In dem Projekt „Alpenflusslandschaften – Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze“ haben sich 18 Partner aus Naturschutz, Verwaltung, und dem Sozialbereich zusammengeschlossen. Ihr Ziel ist, die besonders artenreichen Wildflusslandschaften in der Region durch naturschutzfachliche Maßnahmen zu verbessern und zu erhalten. Außerdem wollen sie die Gesellschaft für die Einzigartigkeit dieser oberbayerischen und schwäbischen Flusslandschaften und deren Naturschätze sensibilisieren. Das Projektgebiet umfasst auch die zwei im Rahmen der „Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt“ ausgewiesenen „Biodiveristäts-Hotspots„, das Ammer-Loisach-Hügelland mit den Lech-Vorbergen sowie das Ammergebirge mit dem Niederwerdenfelser Land und der oberen Isar.
Auf dieser Seite findest du Beiträge verschiedener Verbundpartner zu ihren Aktivitäten und Maßnahmen im Projektgebiet. Außerdem kannst du dich hier über ihre aktuellen und vergangenen Veranstaltungen informieren.

N_AgfaU100_020903N1_26cs

Hier die venGo Orte für das Projekt Alpenflusslandschaften: Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze. Interessierst du dich für die Bildungsaktivitäten mit Neuen Medien innerhalb des Verbundprojektes, dann findest du hier mehr.


Starnberger See

Der Starnberger See entstand vor rund 20 000 Jahren während der letzten Eiszeit. Der See hat keinen nennenswerten alpinen Zufluss und das meiste zufließende Wasser erhält der See über die Ostersee-Ach und den Singerbach im Süden sowie über den Georgenbach und den Lüßbach im Norden. Deswegen braucht es über 20 Jahre, um das Wasser des Sees komplett austauschen zu können.
Die Geschichte der Fischerei am und im Starnberger See ist so alt wie die etwa 3 000 Jahre alte Siedlungsgeschichte des Seegebietes. Die meisten heutigen ansässigen Fischer verbindet…

Weiterlesen

Alpenflusslandschaften: Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze

…geht an den Start. Nach fast 3 Jahren Vorbereitungszeit ist es soweit, das Projekt beginnt. 18 Partner aus Naturschutzverbänden, Verwaltung und Wirtschaft wollen in 6 Jahren mehr Aufmerksamkeit schaffen für den Wert von Vielfalt und Alpenflusslandschaften. Die Auftaktveranstaltung am 28. April in der Stadthalle in Weilheim ist nur der Anfang…

Weiterlesen

Ammer pur und erstes Bahnkraftwerk der Welt

Diese kleine Tour soll anregen zum Verweilen und Schauen. Und um Gegensätze zu sehen. Bequem auch mit Kindern in 4 Stunden hin und zurück. Eines ist sicher, danach wissen wir, wie schön Alpenflusslandschaften sein können, und warum wir diese schützen müssen. Die Herausforderung Wasserkraft und wilde, unberührte Landschaft dürfen wir am Endpunkt sehen und selbst beurteilen.

Weiterlesen