Blumenforscher 1 auf Klassenfahrt

Die Ammerseeklasse (siehe Blumenforscher 2) und die Regenbogenklasse der Christian-Morgenstern Grundschule aus Herrsching gingen während ihrer Klassenfahrt im Chiemgau auf Blumenerforschung. Sie bekamen die Möglichkeit Blumen nach Farbe, Form, Geruch zu bestimmen und ihnen evtl auch einen Phantasienamen zu geben. Anschließend drehten sie einen kurzes MusikVideo mit ihren Eindrücken der Umgebung unter Einbeziehung unterschiedlicher Effekte, die innerhalb der App zu Verfügung standen.

Hier eine kleine Auslese des erarbeiteten Materials der Regenbogenklasse:

Zauberblume:

Zauberblume_BlogDie Blüte der Blumenart, für die sich die Gruppe entschied war hart, weiß und roch nicht süß.

Das Blatt war rund und rau.

Die Stängel grün und rau.

Was könnte es sich hierbei für eine Blume handeln?

 

 

Neben den Blumen war für die Gruppe auch die ganze Umgebung interessant. Hier einen Einblick auf das Schullandheimgelände mit einem spannenden Effekt versehen:

Mit der Musik „march for star wars“ von patch fx (1:23)

Ara:

Ara_Blog1Ara_Blog2Die Blüte der Blumenart, für die sich die Gruppe entschied war weich, lila und roch süß.

Das Blatt war grün und zackig.

Der Stängel war haarig und weich.

Diese Gruppe nahm die Pflanze nicht als Ganzes auf. Wie 2 kleine Kunstwerke erkennt man sie zwischen Mauerritzen und Asphalt.

Sie nannten sie: Lila Blüte. Gehören wirklich Blatt und Blüte zusammen?

Beim Filmen faszinierte sie die Veränderung durch einen bestimmten Effekt. Damit sah die ganze Umgebung und auch die Blumen aus wie in Lawa eingehüllt.

Mit der Musik „march for star wars“ von patch fx (1:23)

 

Kurober:

Kurober_BlogDie Blüte der Blumenart, für die sich die Gruppe entschied war hart und stank.

Das Blatt war grün und zackig.

Der Stängel war dünn.

Sie nannten sie Dragoblume.

 

 

Bei ihrem Film durchforsten sie die Umgebung des Baches nach Pflanzen.

Mit der Musik „Dreamer one“ von patch fx (1:54)

 

Die wilden Blumen:

Die wilden Blumen_BlogDie Blüte der Blumenart, für die sich die Gruppe entschied war weich, lila und stank.

Das Blatt war grün, spitz und fühlte sich rau an.

Die Stängel war grün, gerade und glatt.

Sie fanden heraus, dass es sich hierbei um einen Klee handelte.

 

 

Ledeze:

Ledeze_BlogDie Blüte der Blumenart, für die sich die Gruppe entschied war dünn, gelb und roch leicht.

Das Blatt war grün und glatt.

Der Stängel war grün und glatt.

Sie fanden heraus, dass es sich hierbei um einen scharfen Hahnefuß handelte. Liegt es daran, dass das Blatt wie ein Fuß von einem Hahn aussieht?

 

 

 

Gruppe Löwenzahn

Gruppe Löwenzahn: Um was für eine Blume könnte es sich handeln?

Blüte: weich, blau, riecht nicht

Gruppe Vergissmeinnicht: Blüte: weich, blau, riecht nicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Film von der Gruppe Vergissmeinnicht ein anderer Blick zum Bach und seine Pflanzen:

Mit der Musik „2nd opening (Spieluhr)“ von patch fx (0:46)

 

Die Wunderblüte:

die Wunderblüte Die Wunderblüte2Die Blüte der Blumenart, für die sich die Gruppe entschied war weich, weiß und stank.

Das Blatt war grün, dünn und spitz.

Der Stängel war grün, glatt, gerade und rau.

Sie fanden heraus, dass es sich hierbei um einen Schafgarbe handelte. Sieht die Blüte aus wie das Schafsfell oder mögen die Schafe diese Pflanze besonders gern?

 

Und der Film von der Gruppe Wunderblüte zeigt wundersame Gebilde am Bach im Wald. Auch wenn der Blick nach oben geht, schaut es so aus, als würden überall zauberhafte Blüten um einen herum wachsen.

Mit der Musik „march for star wars“ von patch fx (1:23)

 

Blauer Stern:

BlauerStern_Blog1 BlauerStern_Blog2Die Blüte der Blumenart, für die sich die Gruppe entschied war weich, gelb und roch schwach.

Das Blütenblatt war gelb und rund.

Das Blatt war glatt und weich

Der Stängel war gerade, ein bisschen haarig und rau.

Sie nannten sie „die gelbe Rundblume“. Wie könnte diese Blume noch heißen?

 

Den Film drehte die Gruppe ein Stückchen weiter unter Bäumen am Bach. Hier wuchsen nicht so viele Blumen, die Stimmung war aber sehr eindrucksvoll.

Mit der Musik „2nd opening (Spieluhr)“ von patch fx (0:46)

 

Vordermittelmauritz:

IMG_20160614_100702Die Blüte der Blumenart, für die sich die Gruppe entschied war weich, dick, weiß und roch schwach.

Das Blatt war grün, zackig und dünn.

Der Stängel war grün, dick, rau und biegsam.

Sie fanden heraus, dass es sich hierbei um eine Giersch handelte.

 

 

Der Film von der Gruppe Vordermittelmauritz

Mit der Musik „Dreamer one“ von patch fx (1:54)

 

Danke an Herrn Beck und die Kinder der Regenbogenklasse für die Einladung und die gute Zusammenarbeit. Es hat auch diesmal wieder viel Spaß gemacht. 🙂

 

Musikquellen:

Ein herzliches Dankeschön an die Urheber der Musik, die wir ohne Zusatzkosten für dieses Projekt verwenden durften.

„Dreamer one“ von patch fx (1:54)

„2nd opening (Spieluhr)“ von patch fx (0:46)

„march for star wars“ von patch fx (1:23)

Steckbriefbestimmung:

http://vs-material.wegerer.at (Thorsten Pifko 2005)

Bestimmung der Blumen anhand von Blumenbestimmungskarten:

Expedition Natur – 50 heimische Blumen bestimmen

Sonstige Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Klee

https://de.wikipedia.org/wiki/Scharfer_Hahnenfu%C3%9F

https://de.wikipedia.org/wiki/Schafgarben

https://de.wikipedia.org/wiki/Giersch

App für Musikvideo: VideoFX

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.