Natura 2000 Gebiet Wertachdurchbruch

Der Wertachdurchbruch ist sowohl als FFH- als auch als Vogelschutzgebiet ausgewiesen und hat eine Größe von 876 Hektar. Das Durchbruchstal der Wertach ist wasserbaulich nur gering verändert. Charakteristische Lebensräume sind Kiesbänke und Uferanrisse. Erlen-Eschen-Auwälder und naturnahe Schlucht-Mischwälder kommen hier vor. Der alpine Fluss Wertach mit seiner oligotrophen Gewässerqualität wird im Schutzgebiet erhalten und wiederhergestellt. Ein großes Angebot an Altholz, Totholz und Höhlenbäumen bietet Habitatstrukturen für Spechte und deren Höhlenfolgenutzer…

Weiterlesen