Wildflussarten: Die Flussseeschwalbe

Die Flussseeschwalbe (Sterna hirundo) kommt nicht nur in küstennahen Bereichen Norddeutschlands sondern auch im Binnenland Bayerns vor. Die Flussseeschwalbe ist ein Langstreckenzieher und reist in den Wintermonaten bis in die Tropen. Für ihre Brut kehren die Vögel in den Norden zurück. Flussseeschwalben benötigen offene und unbewachsene Strukturen, wie zum Beispiel…

Weiterlesen

Baumforscher im Sommer unterwegs am Ammersee

Dies war das letzte Treffen der Umwelt AG der Christian-Morgenstern-Grundschule aus Herrsching. Wir waren auch dieses Mal bei den Bäumen, die wir das ganze Jahr hindurch begleitet hatten. Im Herbst, im Winter und im Frühling hatten wir schon die unterschiedlichsten Beobachtungen gemacht. Nun erwartete uns ein warmer schöner Sommertag.

Weiterlesen

Alpenpflanzen – Überlebenskünstler der Eiszeit

Die drei Lehrtafeln des Landratsamts Starnberg mit dem Titel „Die von den Alpen kamen – Alpenpflanzen im Landkreis Starnberg“ erklären das geobotanische Phänomen, dass sich Alpenpflanzen sowohl im Gebirge als auch in den Ebenen des Voralpenlandes ausgebreitet haben. Die Tafeln befinden sich im Kustermann-Park, am Johannishügel und im Naturschutzgebiet Karpfenwinkel.

Weiterlesen