Engelpotschorn bei Tutzing

englpotschorn_breitblaettrige_stendelwurz

Breitblättrige Stendelwurz im Engelpotschorn

Artenreichtum auf dem Englpotschorn

Artenreichtum auf dem Englpotschorn

Das „Engelpotschorn“ bei Tutzing ist ein 0,5 Hektar großes Streuwiesenbiotop. Der Hang ist in mehrere flache Rinnen und Rücken gegliedert und mit Pfeifengraswiesen und auch Pflanzen des Kalkmagerrasen bewachsen. In den feuchten Rinnen kommen, breitblättiger Stendelwurz, Sumpfstendelwurz, Mückenhändelwurz und Kanbenkräuter vor. Am Nordrand des Biotops bestehen kleinflächig Wasserdostfluren. Das „Engelpotschorn“ wird ein mal pro Jahr von der Bund Naturschutz Ortsgruppe Tutzing gemäht und entbuscht. Regelmäßig finden Sensenmäh- und Dengelkurse im Biotop „Engelpotschorn“ statt.

sensenmaehen_im_englpotschorn

Sensenmähen im Engelpotschorn

 

Fotos: © Bund Naturschutz Ortsgruppe Tutzing

 

 

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.