FFH-Gebiet Moore um Penzberg

Sommer-Drehwurz (Spiranthes aestivalis)

Sommer-Drehwurz (Spiranthes aestivalis)

Das FFH-Gebiet „Moore um Penzberg“ ist etwa 1 160 Hektar groß und gliedert sich in drei Teile. Die Moor- und Feuchtgebiete liegen in der repräsentativen, alpenrandnahen Seebeckenlandschaft und werden geschützt und erhalten. Das FFH-Gebiet „Moore um Penzberg“ grenzt an das FFH-Gebiet „Loisach“ an. Besonders bedeutsam sind hier Pfeifengraswiesen, lebenden Hochmoore, Auen- und Moorwälder, Kalktuff-Quellen und kalkreiche Niedermoore mit Vorkommen der Sommer-Drehwurz. Die Populationen des Frauenschus und des Glanzstendels sowie ihre Wuchsorte werden in den „Mooren um Penzberg“ erhalten und wiederhergestellt. Koppen, schmale Windelschnecken, große Moosjungfern, Skabiosen-Scheckenfalter und Gelbbauch-Unken leben in den Mooren und werden geschützt.

Weiterführende Informationen zum FFH-Gebiet „Moore um Penzberg“ unter: www.lfu.bayern.de

Bildquelle: www.wikipedia.org

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.