FFH-Gebiet Moorkette von Peiting bis Wessobrunn

Wald-Wiesenvögelchen (Coenonympha hero)

Wald-Wiesenvögelchen (Coenonympha hero)

Die “Moorkette von Peiting bis Wessobrunn” ist als 944 Hektar großes Gebiet mit gesellschaftlicher Bedeutung im Rahmen des Natura 2000 Netzwerkes ausgezeichnet. Die durch Streuwiesen vernetzte Hochmoorkette ist durch einzigartige Vegetationstypen wie minerotrophe Spirkenmoore, forstlich weitgehend unbeeinflusste Moor-Bruchwälder, lebenden Hochmorre sowie Übergangsmoore und Borstgrasrasen geprägt. Populationen des Wald-Wiesenvögelchens (Coenonympha hero), der Skabiosen Scheckenfalter (Euphydryas aurinia), der Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläulinge (Maculinea nausithous) und der Sibirischen Winterlibelle (Sympecma paedisca) kommen hier vor und werden geschützt. Die stark vermoorte Grundmoränenlandschaft mit naturnahen Bachläufen wird im FFH-Gebiet “Moorkette von Peiting bis Wessobrunn” erhalten und wiederhergestellt.

Weiterführende Informationen zum FFH-Gebiet „Moorkette von Peiting bis Wessobrunn“ unter: www.lfu.bayern.de und www.natura2000.eea.europa.eu

Bildquelle: wikipedia

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.