Grübel Feldafing

Grübel Feldafing

Grübel Feldafing

Das „Grübel“ in Feldafing ist ein 0,44 Hektar großes Biotop und in Besitz der Gemeinde Tutzing. Es ist eines von fünf blumenreichen Kalkmagerrasen-Lebensräumen. Ein Feldgehölz aus alten Kirschen mit Hartriegel und Weißdorn-Schlehengebüsch und Ranken um den Rauhenberg westlich von Feldafing prägt das Gebiet. Die Biotoptypen Hang, Halbtrockenrasen und eine von der Bund Naturschutz Kreisgruppe Starnberg angelegte Wildschutzhecke kommen hier vor. Im südlichen Teil wachsen Rasen mit Waldreitgras und Ackerkratzsdistel. Am Südrand des „Grübel“ stehen zwei alte Eichen mit Hartriegel und Pfaffenhütchen.

Das Biotop wird durch die Bund Naturschutz Kreisgruppe Starnberg gepflegt und erhalten.

Foto: © Bund Naturschutz Kreisgruppe Starnberg

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.