Herzogstand_T9_Bergmolche

Lesezeichen.

Oft ist der Schnee noch nicht ganz weg, da fi nden sich
in den Tümpeln schon die ersten Bergmolche zur Paarung zusammen. Die Weibchen heften ihre Eier einzeln an Wasserpfl anzen. Daraus schlüpfen kleine Larven, die
sich räuberisch ernähren. In ungünstigen Jahren über-
wintern die Larven und wandeln sich erst im nächsten
Jahr zum Molch. Alle Molche und ihre Entwicklungsfor-
men sind streng geschützt und dürfen den Gewässern
nicht entnommen werden.© GEO-TRIP

Schreibe einen Kommentar