Der Klebrige Salbei (Salvia glutinosa)

Klebriger Salbei (Salvia glutinosa). Durch einen Klappmechanismus fahren die Staubblätter der Oberlippe herunter und verbreiten so den Pollen.

Klebriger Salbei (Salvia glutinosa). Durch einen Klappmechanismus fahren die Staubblätter der Oberlippe herunter und verbreiten so den Pollen.

Der Klebrige Salbei, lateinisch Salvia glutinosa ist eine Pflanzenart aus der artenreichen Gattung Salbei (Salvia) in der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Diese ist in Eurasien verbreitet. Der Klebrige Salbei kommt in Bayern vor allem in den Alpen und entlang der Voralpenflüsse vor. Der klebrige Salbei selbst gilt nicht als gefährdet.

Die Eulenfalterraupen von Messingeule und Wasserdost-Goldeule nutzen die Blätter des Klebrigen Salbei als Futterquelle. Die Wasserdost-Goldeule steht auf der Vorwarnstufe der Roten Liste.

Man findet den Klebrigen Salbei von Juli bis Oktober blühen. In den Allgäuer Alpen steigt er im Tiroler Teil an der Rotwand bei Elbigenalp bis zu 1700 m Meereshöhe auf. Er gedeiht vor allem im Schatten und Halbschatten. Er bevorzugt frische und sickerfeuchte Schlucht- und Auwälder, Waldränder und Waldschläge. Er gedeiht am besten auf meist kalkfreien Böden, die jedoch reich an basischen Kationen sind. Schöne Bestände findest du entlang des Wanderweges vom Auracher Bahnhof zum Breitenstein zwischen dem Sattelbach und dem Kothgraben. Es lohnt sich hinzusehen. Im Alpenvorland findest du ihn nur noch in Flussnähe. Im Norden kaum noch.

Dieser Beuscher ist zu klein, um den Bestäubungsmechanismus zu betädigen.

Dieser Beuscher ist zu klein, um den Bestäubungsmechanismus zu betädigen.

 

Verbreitung Salvia Glutinosa in Bayern

Verbreitung Salvia Glutinosa in Bayern

Auch wenn der Klebrige Salbei  nicht geschützt ist, er ist ein wichtiger Teil im Ökosystem für andere Tierarten wie die Nachtfalter, deshalb nicht pflücken.

Hier findest du am Wegrand, recht unscheinbar im Wald, und von den meisten Wanderern nicht beachtet den Klebrigen Salbei bis in den September hinein blühen:

Wichtige Links mit weiteren Informationen:

Wikipedia

Floraweb

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.