Luisenburg-Felsenlabyrinth

ea274ad8-fda8-4037-928f-a64a759781df.jpg
Schon Johann Wolfgang von Goethe lockten im Jahr 1785 die riesigen rundlichen Granitblöcke zur Luisenburg. Noch heute ist dieses weithin bekannte Felsenlabyrinth im Fichtelgebirge nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel, ein Teil dient auch als Freilichtbühne, auf der in den Sommermonaten zahlreiche Aufführungen stattfinden.

Anfahrt – So finden Sie das Luisenburg-Felsenlabyrinth

Das Geotop befindet sich nahe der Autobahn A93 Hof-Weiden. Verlassen sie die Autobahn bei Marktredwitz und fahren Sie auf der Bundesstraße 303 Richtung Wunsiedel/Bayreuth.
Nach 5 Kilometern kommen Sie an Bad Alexandersbad vorbei und nach weiteren 1,5 Kilometern erreichen Sie einen Abzweig Richtung Wunsiedel/Breitenbrunn (St 2665).
Das Geotop ist ab hier ausgeschildert und liegt ca. 1,5 Kilometer südlich dieser Abzweigung.

Das Geotop liegt im Naturschutzgebiet. Bitte bleiben Sie auf den Wegen!

Die Öffnungszeiten des Felsenlabyrinths finden Sie hier


Quelle: LfU Bayern

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Kommentare sind geschlossen