Bayerischer Kanu-Verband (BKV) für naturverträglichen Kanusport

Der Bayerische Kanu-Verband (BKV) setzt sich für einen naturverträglichen Kanusport ein und unterstützt den Erhalt sowie ggf. die Wiederherstellung von naturnahen Gewässern sowie geeignete Lenkungsmaßnahmen und Regelungen zu deren Schutz. Über das Ressort Umwelt und Gewässer pflegt der BKV deshalb Kontakte zu anderen Gewässernutzern, Umweltschutzorganisationen sowie Wasserwirtschaftsämtern und Naturschutzbehörden. Er…

Weiterlesen

Isarkiesel: Bunte Welt der Steine

Die Isar hält großartige Naturschätze für uns bereit. Sie lädt uns in eine Welt der Vielfalt ein, die es zu entdecken aber auch zu bewahren gilt. Auch die unbelebte Natur besticht durch ihre Vielfalt. Eine Seltenheit ist der Isarkiesel fürwahr nicht. Betrachtet man die Steine aber genauer, zeigt sich, dass ein jeder in seiner Form und Farbe doch einzigartig ist und damit durchaus als Besonderheit gelten kann. Nicht ohne Grund ist das Interesse an Isarkieseln weit verbreitet.

Weiterlesen

Die „Kajak-Verordnung“ für die Ammer – Ein mögliches Modell für einen umweltverträglichen Bootsverkehr auf sensiblen Fließgewässern

Die Bayerische Verfassung sichert in der sog. „Gemeingebrauchs-Regelung“ (Art. 141 Abs. 3) dem Bürger ausdrücklich den freien Zugang zur Natur und damit auch zu den Gewässern zu. Dieser schließt gleichzeitig auch einen uneingeschränkten Bootsbetrieb ein, sofern auf den Booten keine eigene „Triebkraft“ vorhanden ist. Unter bestimmten Bedingungen gibt es aber die Möglichkeit für weitere Beschränkungen: Wenn aus Gründen des Wohls der Allgemeinheit, der Ordnung des Wasserhaushalts, der Sicherstellung der Erholung oder des Schutzes der Natur geboten, kann die Ausübung des Gemeingebrauchs durch die Kreisverwaltungsbehörde geregelt, beschränkt oder gar verboten werden.

Weiterlesen