Riedberger Horn endlich gerettet?

Seit Jahrzehnten brennt im Allgäu ein Konflikt zwischen Umweltschützern und Liftbetreibern, die mit einem Brücken schlag über das Riedberger Horn die Skigebiete Grasgehren und Balderschwang verbinden wolen.

Das Genehmigungsverfahren ist zwar noch nicht abgeschlossen, das Projekt ist laut Einschätzung des Bayerischen Rundfunks vom Tisch, da sich die Bayerische Umweltministerin Scharf im März 2015 klar gegen das Vorhaben aussprach . Im weiteren procedere wird die offizielle Stellungnahme des Umweltministeriums an das federführende Finanz- und Heimatministerium weitergeleitet. Da das sogenannte Zielabweichungverfahren eine Einstimmigkeit der zuständigen Ressorts erfordert, müsste der Ausbau der Skigebiete eigentlich kein Thema mehr sein.

skigebiete_riedbergerhorn_2

MW Demo am Riedberger Horn (Foto: Pröttel)

Mountain Wilderness Deutschland kämpft seit Jahren für die Bewahrung des Riedberger Horns und bleibt natürlich wachsam!

Weitere Infos: www.mountainwilderness.de

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.