Sandharlander Heide: Rummel auf der Allmende

Tour: 19
Lerchenweg zur kleinen, sandigen Heideinsel

t_19b.jpgAusgangspunkt: Eining an der Donau, Landkreis Kelheim (Bus vom Bahnhof Abensberg nach Eining).
Dauer: 2.25 Stunden.
Höhenunterschied: 130 m.
Schwierigkeit: Überwiegend befestigte, teils geteerte Fahrwege, nur stellenweise Pfade.
Beste Jahreszeit: April bis Juni; Herbst.
Einkehrmöglichkeiten: Entlang des Weges keine (Eining; Weltenburg; Abensberg).

Wegbeschreibung: Wer wieder einmal Lerchen trillern hören will, für den ist dieser Weg im Frühsommer ein sicherer Tipp. Von Eining an der Donau, wo Naturschützer Ende der siebziger Jahre eine Staustufe verhinderten, führt er zum Naturschutzgebiet Sandharlander Heide. Mit etwas Glück kann man dort sogar die überaus seltene Heidelerche hören.

 


G19

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Kommentare sind geschlossen