Scheidegger Wasserfälle

eb96b33d-26ed-4c88-9402-149a6d3a854d.jpg
Tosend stürzt der Rickenbach über zwei Stufen insgesamt 40 Meter in die Tiefe. Die Stufen werden aus Sandstein– und Nagelfluhbänken der Oberen Süßwassermolasse gebildet. Sie geben Zeugnis über die wechselvolle Ablagerungsgeschichte im bayerischen Alpenvorland, in dem sich seit vielen Millionen von Jahren der Abtragungsschutt der sich hebenden Alpen sammelt.

Anfahrt – So finden Sie die Scheidegger Wasserfälle

Das Geotop befindet sich im äußersten Südwesten Bayerns, nahe am Bodensee. Sie erreichen es von München aus (A96) oder von Ulm (A7) kommend über die Autobahn A96 (Memmingen Lindau). Verlassen Sie die Autobahn an der Anschlusstelle 3 (Sigmarszell) und fahren Sie auf der Bundesstraße 308 Richtung Lindenberg / Immenstadt. Etwa 2,5 Kilometer vor Scheidegg sind die Wasserfälle gut sichtbar ausgeschildert.

Das Geotop liegt im Natuschutzgebiet. Bitte bleiben Sie auf den Wegen!

Öffnungszeiten: i.d.R. täglich bei gutem Wetter von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr, bitte informieren Sie sich auch hier

Quelle: LfU Bayern

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Kommentare sind geschlossen