Schlossberg Flossenbürg

a7220533-f26e-411c-8afd-e8a9bd02d8c0.jpg
Wegen seiner kuppelartigen Form und der markanten Absonderung des Gesteins gehört der Schlossberg Flossenbürg zu den bekanntesten Granitfelsen der Oberpfalz. Vor allem im Gipfelbereich und auf der Westseite des Berges zeigt sich die auffällige, zwiebelschalige „Bankung“, die vermutlich durch Druckentlastung entstanden ist.

Anfahrt – So finden Sie den Schlossberg Flossenbürg

Die A93 (Regensburg-Hof) an der Anschlussstelle Neustadt an der Waldnaab verlassen und Richtung Tirschenreuth fahren. Nach gut 2 km rechts abbiegen auf die St2395 und weitere 14 km über Störnstein und Floß nach Flossenbürg zum Parkplatz an der Hohenstaufenstraße gegenüber vom Feuerwehrhaus.
In der Nähe der Kreuzung Hohenstaufenstraße/Gaisthalweg etwas oberhalb des Parkplatzes beginnt der Rundwanderweg um den Schlossberg („Weg des Granits“).
Die Schautafel steht beim Steinbruch auf der Westseite des Schlossbergs.

Das Geotop ist Naturschutzgebiet und Lebensraum gefährdeter Arten. Bitte bleiben Sie auf den Wegen!


Quelle: LfU Bayern

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Kommentare sind geschlossen