Seltenbachschlucht bei Klingenberg am Main

a31606ed-19fe-41db-98f7-c17eaf80fff6.jpg
Rötlicher „Buntsandstein“ prägt Landschaft und Ortsbilder im Spessart und im Odenwald. Dessen Schichten bilden eine der markantesten Gesteinsabfolgen Unterfrankens. In der Seltenbachschlucht durchwandert man verschiedene dieser Buntsandstein-Schichten, die an den felsigen Schluchtwänden studiert werden können. Am oberen Ausgang der Schlucht befindet sich das Tonbergwerk Klingenberg.

Anfahrt – so finden Sie zur Seltenbachschlucht:

Von Miltenberg auf der ST2310 bis nach Kleinheubach und dann weiter auf der B469 nach Norden Richtung Aschaffenburg fahren. Die B469 in Richtung Trennfurt verlassen und der Trennfurter Straße einen guten Kilometer folgen. Dann rechts in die Bahnhofsstraße abbiegen und kurz darauf rechts auf der Rathausstraße über den Main. Nach dem Main in Klingenberg rechts in die Brückenstraße abbiegen. Kurz darauf befindet sich links ein Parkplatz beim Winzerfestplatz. Zu Fuß weiter auf der Rathausstraße ins Zentrum und kurz vor der Bergwerkstraße in die „Schlucht“ einbiegen. Auf diesem Weg weiter in Seltenbachschlucht und zum Standort der Informationstafel (ca. 10 Minuten ab Parkplatz).

Quelle: LfU Bayern

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Kommentare sind geschlossen