Wanderungen

Aufbrechen, erleben, frei sein

Raus aus dem rasenden Alltag und rein in die Natur – mit allen Sinnen, im eigenen Tempo! Die Wanderungen auf venGo (ent-)führen in die schönsten Gegenden Deutschlands und des Alpenraums. Mit Informationen über die ortstypische Flora und Fauna sowie über geologische Besonderheiten und geschichtliche Hintergründe erschließt sich die einzigartige Vielfalt der Natur.

Zur Auswahl stehen Wanderungen der Verbundpartner der Alpenflusslandschaften wie die Pilgerwege des katholischen Kreisbildungswerks Garmisch-Partenkirchen oder Touren durch die Geretteten Landschaften des BUND Naturschutz. Auch der Lebensraum Lechtal und der Tourismusverband Pfaffenwinkel sowie der Bergverlag Rother machen anregende Vorschläge.

Wer lieber persönliche Wege und Umwege einschlagen will, dem können diese Routen als Orientierungshilfe dienen. Manch einer will sich die Freiheit nehmen, auf eigenen Pfaden zu wandern. Nichts spricht dagegen, der Weg ist schließlich das Ziel. Wer seine Routen und Wander-Erfahrungen mit anderen teilen möchte, der kann dies unter Meine Wanderungen tun. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Für unterwegs: Alle Informationen zu den Wanderungen sind auch über die App abrufbar.

Die Inhalte dieser Seite sind noch im Aufbau. Besuchen Sie uns daher bald wieder, um mehr zu erfahren!

 


NSG Hölle: Jahrzehntelanger Kampf um das »Restwasser«

Wildromantischer, aber nicht sonderlich schwieriger Rundweg, der erst bei höherem Wasserstand und Nebel verrät, weshalb die »Hölle« diesen Namen trägt. Obwohl er hier kaum mehr als 70 Höhenmeter zu überwinden hat, veranstaltet der Höllbach bei ausreichend Wasser auf seinem teils über-, teils unterirdischen Weg durch ein Meer von Granitblöcken ein Höllenspektakel.

Weiterlesen

Breslauer Hütte – Vernagthütte

Auf dem großartigen Seuffertweg Der Seuffertweg zählt als wichtige Hüttenverbindung an den Südhängen des Ötztaler Weißkammes zu den klassischen Panoramawegen. Er wurde Anfang des 20. Jahrhunderts zeitgleich mit der Vernagthütte eingerichtet und vermittelt eine Fülle landschaftlicher Reize. Vor allem die Gipfel des Kreuzkammes präsentieren sich sehr schön aufgereiht. Verblüffend ist…

Weiterlesen

Durch die Breitachklamm

Urwüchsige Schlucht und grandiose Klamm Besonders harte Felsen aus der Kreidezeit waren einst eine Barriere für die Breitach. In unendlicher Kleinarbeit hat sich der Fluss immer tiefer eingefräst und damit das Ideal einer Klamm im Kalkgestein mit muschelförmig ausgewaschenen, wie polierten, senkrechten oder auch überhängenden Wänden geschaffen, die bis zu…

Weiterlesen