Wasserkraftwerk Kammerl an der Ammer

Wasserkraftwerk Kammerl

Wasserkraftwerk Kammerl

Das Wasserkraftwerk Kammerl war ein altes Laufwasserkraftwerk und wurde 1897-1899 zur Versorgung der Ammergaubahn gebaut. Der Strom wurde direkt in die Oberleitung der Bahnlinie eingespeist. 2013 wurde das Bahnkraftwerk stillgelegt und bis 2015 durch die Deutsche Bahn erneuert. Eine Drehstromturbine und ein Druckrohr wurden neu errichtet. Das Wasser der Ammer wird zur Energiegewinnung abgeleitet und über einen Kanal zum Kraftwerk geführt. Insgesamt kann so eine Leistung von 1,2 Megawatt erzeugt werden. Eine Fischtreppe am Ausleitungsbauwerk ermöglicht den Fischen die Wanderung durch die Ammer. Die Wehranlage, Teile des Triebwasserkanals und das Aquädukt des ehemaligen Wasserkraftwerks wurden komplett saniert. Das alte Kraftwerk Kammerl steht unter Denkmalschutz und liegt im FFH-Gebiet „Ammer vom Alpenrand bis zum Naturschutzgebiet Vogelfreistätte Ammersee-Südufer“.

Stauwehr des Kraftwerks Kammerl

Stauwehr des Kraftwerks Kammerl

Weitere Informationen zum Wasserkraftwerk Kammerl an der Ammer unter: www.wikipedia.de, www.deutschebahn.com und www.vengo.navama.com

Bildquelle: www.wikipedia.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher nicht bewertet)
Loading...

2 Kommentare

  1. Am 10.9.2017 ist Tag des offenen Denkmals.
    Kann man an diesem Tag das alte Kraftwerk besichtigen,
    wir sind eine interessierte DAV-Wandergruppe.

  2. Vielen Dank für die Anfrage, allerdings liegen uns dazu keine Informationen vor. Vielleicht weiß die Gemeinde Saulgrub Bescheid: http://www.gemeinde-saulgrub.de/page/gemeinde/geschichte/saulgrub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.