Zu späte Einsicht an der Isarquelle